Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Saša Stanišić

Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad (Jugoslawien) geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Seine Erzählungen und Romane wurden in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Saša Stanišić erhielt u.a. den Preis der Leipziger Buchmesse für »Vor dem Fest« und zuletzt für »Herkunft« den Deutschen Buchpreis 2019 sowie den Eichendorff-Literaturpreis und den Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster. Er lebt und arbeitet in Hamburg.
"Ein hochtalentierter, leidenschaftlicher Erzähler."

Jörg Magenau, taz

Saša Stanišić

© Katja Sämann

 
 

 

 

Deutscher Buchpreis: Zwei Luchterhand-Autoren auf der Longlist!

Ulrike Draesner und Saša Stanišić sind nominiert

„Sieben Sprünge vom Rand der Welt“ von Ulrike Draesner (zuletzt ausgezeichnet mit dem Joachim-Ringelnatz-Preis) und „Vor dem Fest“ von Saša Stanišić (Preis der Leipziger Buchmesse) sind in die Auswahl von zunächst 20 Büchern für den „besten Roman in deutscher Sprache“ gewählt worden. Die Shortlist aus sechs Nominierten wird am 10. September bekanntgegeben. Und der Gewinner oder die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2014 wird dann kurz vor Beginn der Buchmesse am 6. Oktober im Frankfurter Römer im Beisein aller Shortlist-Kandidaten gekürt. 2013 hat Luchterhand-Autorin Terézia Mora mit „Das Ungeheuer“ den mit 25.000 € dotierten Preis erhalten.

 

» Weitere Pressemitteilungen zum Autor

 
 
 

KONTAKT

Karsten Rösel

Tel: +49 (0)89 / 4136-3752
Fax: +49 (0)89 / 4136-3723

 
 

MEHR ZUM THEMA

Offizielle Website des Autors www.kuenstlicht.de

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de