Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Michaela Haas

Dr. Michaela Haas, freie Korrespondentin in den USA, wird ständig gefragt: »Was ist denn bloß in Amerika los?« Seit ein politisch völlig unerfahrener Egomane in das höchste Amt der Welt aufstieg, wundern sich viele über die Weltmacht. Aber dass sich Milliardär Donald Trump mit wilden Sprüchen in das Weiße Haus gerüpelt hat, ist ja nur möglich, weil Amerika tief gespalten ist und viele Verrücktheiten zum Alltag gehören, die in Deutschland undenkbar wären. Deshalb erforscht Michaela Haas die Macken und Tücken, die Amerika einzigartig machen. Die renommierte Reporterin schreibt unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, Geo und die Zeit, und sie ist die Autorin der Amerika-Kolumne »Wild Wild West« im SZ-Magazin.
 

 

 

16.05.2017Pressemitteilung

 

Crazy America - Eine Liebeserklärung an ein durchgeknalltes Land

Spinnen die Amis? Sie wählten Trump, leben in einem Land, in dem es mehr Waffenläden als Starbucks gibt und halten sich trotzdem für das großartigste Land der Welt. Seit Dr. Michaela Haas als freie Korrespondentin den Alltag in den USA beobachtet, staunt sie zunehmend über die vielen Phänomene, die in Europa undenkbar wären. In ihrem Buch „Crazy America“ erklärt sie liebevoll, wie verrückt die USA und ihre Einwohner wirklich sind.

» mehr Infos

 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de