Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Lucinda Riley

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.

 
Lesen Sie auch:
Lucinda Riley

© Boris Breuer

 
 

 

 

Indische Paläste und britischer Landadel

Lucinda Riley stellt ihren neuen Roman „Die Mitternachtsrose“ in Deutschland vor

Seit ihrem Roman „Das Orchideenhaus“ gilt Lucinda Riley als Queen der großen, romantischen Frauenunterhaltung. Allein im deutschsprachigen Raum hat sich das Orchideenhaus rund eine Million Mal verkauft und Leserinnen begeistert. Jetzt darf sich die Fangemeinde auf ein neues Werk der englischen Bestsellerautorin freuen. Am 27. Januar erscheint „Die Mitternachtsrose“ bei Goldmann. Ein Roman, der Lucinda Riley ganz besonders am Herzen liegt, denn sie hat sich von ihrer eigenen Familiengeschichte inspirieren lassen und folgte den Spuren ihres Urgroßvaters bis nach Jaipur in Nordindien.

Innerlich aufgelöst kommt die amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor zu Dreharbeiten an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Sie beginnt sich für die Geschichte des Hauses zu interessieren und auch der etwas kauzige Hausherr weckt ihre Neugier. Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Je mehr Rebecca aber in die Vergangenheit eintaucht, beginnen Realität und Fiktion zu verschwimmen – und schließlich kommt sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint.

Lucinda Riley entführt ihre Leserinnen zum einen in die prachtvolle Welt indischer Paläste zu Beginn des 20. Jahrhunderts, zum anderen in das Ambiente eines britischen Landadelssitzes der Jetztzeit, dessen beste Zeiten bereits vorüber sind. Geschickt verwebt sie dabei die Erzählebenen und erschafft auch in diesem Roman zwei überaus starke und beeindruckende Frauenpersönlichkeiten.

Die Autorin wird ihren neuen Roman am 29. Januar in Berlin und am 30. Januar in München persönlich vorstellen. Weitere Informationen und Details zu den Lesungen finden Sie hier.

 

Kurzvita

© Thomas Duffé

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Sie lebt mit ihrer Familie in Norfolk im Osten Englands und in ihrem Haus in der Provence.

Weitere Informationen auch unter www.lucindariley.com.

 

» Weitere Pressemitteilungen zum Autor

 
 
 

KONTAKT

Claudia Hanssen

Tel: +49 (0)89 / 4136-3569
Fax: +49 (0)89 / 4136-3723

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de