Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Kazuo Ishiguro

Kazuo Ishiguro, 1954 in Nagasaki geboren, kam 1960 nach London, wo er später Englisch und Philosophie studierte. 1989 erhielt er für seinen Weltbestseller »Was vom Tage übrigblieb«, der von James Ivory verfilmt wurde, den Booker Prize. Kazuo Ishiguros Werk wurde bisher in 50 Sprachen übersetzt. Er erhielt 2017 den Nobelpreis für Literatur. Der Autor lebt in London.
„Eine der kühnsten und anspruchsvollsten Stimmen der englischen Literatur.“

The Guardian

Kazuo Ishiguro

© Jeff Cottenden

 
 

 

 

05.10.2017Pressemitteilung

 

Kazuo Ishiguro erhält in diesem Jahr den Literaturnobelpreis

Er habe in seinen "Romanen von starker emotionaler Kraft den Abgrund unserer Illusion einer Verbindung mit der Welt aufgedeckt", so die Begründung des Nobelkomitees.

» mehr Infos

 

14.03.2011Pressemitteilung

 

Der große, preisgekrönte Zukunfts-Roman verfilmt mit Keira Knightley

DAS Kino-Ereignis des Frühjahrs steht kurz bevor. Am 14. April 2011 läuft „Alles, was wir geben mussten“ mit Keira Knightley in den Deutschen Kinos an. Nach „Was vom Tage übrig blieb“ (Anthony Hopkins, Emma Thompson) erscheint nun eine weitere Verfilmung des britischen Star-Autors Kazuo Ishiguro.

» mehr Infos

 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Ausführliche Infos zu den Romanen von Kazuo Ishiguro Zum Special

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de