Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Kate Morton

Kate Morton, geboren 1976, wuchs im australischen Queensland auf und studierte Theaterwissenschaften in London und Englische Literatur in Brisbane. Ihre Romane erschienen weltweit in 34 Sprachen und 42 Ländern und eroberten ein Millionenpublikum. Alle Romane sind SPIEGEL-Bestseller. Kate Morton lebt mit ihrer Familie in Australien und England.

 
Lesen Sie auch:
Kate Morton

© ddp images/Alexander Domanski

 
 

 

 

Unsere Autoren auf der Frankfurter Buchmesse 2015: Blessing, Diana Verlag, Heyne, Heyne Hardcore, Ariston, Südwest und Bassermann Inspiration

Sie finden uns in Halle 3.0 Stand F20

© Thomas Kierok

Blessing

Stephan Abarbanell
Morgenland


Palästina 1946: Lilya Wasserfall ist im Widerstand gegen die britische Mandatsmacht aktiv und hofft darauf, bei der nächsten großen Sabotageaktion eingesetzt zu werden. Doch sie bekommt einen ganz anderen Auftrag: Sie soll im zerstörten Deutschland nach dem verschollenen Wissenschaftler Raphael Lind suchen. Nach Angaben der Briten ist er in einem Konzentrationslager ermordet worden, sein Bruder in Jerusalem hat jedoch Hinweise darauf, dass er noch lebt. Für Lilya beginnt eine abenteuerliche Reise, und bald merkt sie, dass ihr nicht nur der britische Geheimdienst auf den Fersen ist, sondern auch ein mysteriöser Verfolger, der mit allen Mitteln verhindern will, dass sie Raphael Lind findet.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Elisabeth C. Bayer

© Stephanie Füssenich

Blessing

Kathrin Hartmann
Aus kontrolliertem Raubbau
Wie Politik und Wirtschaft das Klima anheizen, Natur vernichten und Armut produzieren


Angesichts der Klimakatastrophe ruhen alle Hoffnungen auf der Green Economy, die das Wirtschaften nachhaltig und sozial machen soll: Elektroautos, Biosprit, Aquakulturen - subventioniert von der Politik, unterstützt von Umweltschutzorganisationen, ausgezeichnet mit Nachhaltigkeitspreisen. Wirtschaftswachstum und überbordender Konsum seien gut für die Welt, solange sie innovativ und intelligent gemacht seien. Doch auch der Rohstoffhunger des grünen Kapitalismus ist riesig und verursacht gigantische ökologische und soziale Missstände - nur eben unserem unmittelbaren Blickfeld entzogen.
Eine schonungslose Abrechnung mit der Illusion des grünen Wachstums, dem Zynismus von Wirtschaft, Politik und NGO und unserem verschwenderischen Lebensstil.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Elisabeth C. Bayer

© Wilfried Hammesfahr

Diana Verlag

Petra Hammesfahr
Die Frau, die Männer mochte

Die Frau, die Männer mochte, der erste Roman der Bestsellerautorin Petra Hammesfahrs erscheint in einer Neuausgabe, jetzt um 100 Seiten erweitert.

Die Restaurantbesitzerin Marisa Behrend gab zurück, was sie bekam: Liebe, Zuwendung, Treue, Freundschaft. Jeder wusste das, alle bewunderten sie. Und dennoch musste sie jemand so gehasst haben, dass er sie nackt, ans Bett gefesselt, umbrachte. Ein Gast? Der Liebhaber? Ihr Arzt? Als Kriminalhauptkommissar Rolf Wegener die Ermittlungen aufnimmt, ahnt er nicht, in welchen Abgrund er hineingezogen wird. Zu spät erkennt er die Gefahr für sich selbst ... Petra Hammesfahr macht aus den dunklen Seiten des Lebens Hochspannung ...
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Katharina Wank

© Davin Patterson

Diana Verlag

Kate Morton
Die verlorenen Spuren

Das Original ist unübertroffen - Kate Mortons neuer Roman Das Seehaus erscheint im März 2016

Weltbestseller-Autorin Kate Morton erschafft eine einzigartige Welt, in der die Vergangenheit die Gegenwart nicht loslässt - so auch in ihrem neuen Roman, auf den ihre Leser seit drei Jahren warten: In den 1930er Jahren verlässt eine Familie fluchtartig ihr Haus in Cornwall. Ein furchtbares Verbrechen ist geschehen, das erst Jahrzehnte später untersucht wird. Nach den SPIEGEL-Bestsellern Das geheime Spiel, Der verborgene Garten, Die fernen Stunden und Die verlorenen Spuren überzeugt Morton erneut mit einem Krimi- und Liebesroman-Stoff, der sich jedem Genrezwang widersetzt.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Julia Jerosch

© Bilderhaus Gabi Mirgeler

Diana Verlag

Marie Pellissier
Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard

Krimi mit Paris-Flair: Marie Pellissiers Heldin, Hausmeisterin Lucie, ermittelt in ihrem zweiten Fall

Nach ihrem von Presse und Buchhandel gleichermaßen erfolgreich aufgenommenen Debüt Die tödliche Tugend der Madame Blandel lässt die Heidelberger Autorin Marie Pellissier ihre charmante Gardienne Lucie vom Place des Vosges in einem weiteren Fall ermitteln. In Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard begibt sich die ungewöhnliche Ermittlerin auf Mörderjagd hinter der glänzenden Fassade der Pariser Oper.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Julia Winkel

© Christine Strub

Heyne

Stefanie Gercke
Junigewitter

Der neue Afrikaroman von Stefanie Gercke

Sehnsucht, Tragik, Geheimnis, Liebe - Stefanie Gercke ist in Westafrika aufgewachsen und hat viele Jahre in Südafrika gelebt. Niemand schreibt so authentisch über den Kontinent wie sie. Ihre Leser danken es ihr mit mehr als 1,5 Millionen verkauften Büchern im deutschsprachigen Raum. In Junigewitter führt Gercke ihre Leser in die Achtziger und Neunziger Jahre nach Südafrika, das zu dieser Zeit vor großen gesellschaftlichen Veränderungen steht. Die deutschen Auswanderer Pierre und Alice werden mehr und mehr in diese Turbulenzen verstrickt.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Julia Jerosch

© Random House / © susanne-krauss.com

Heyne

Thomas Gottschalk
Herbstblond


Thomas Gottschalk brachte frischen Wind ins Radio und prägte einen neuen Stil der Fernsehunterhaltung. Als Kinostar und Werbefigur wurde er Kult, als Showmaster ist er Legende - zwei ganze Generationen sind mit ihm aufgewachsen. Zum ersten Mal erzählt Thomas Gottschalk jetzt aus seinem Leben: von der Kindheit und Jugend im fränkischen Kulmbach, von seinem Aufstieg zum Medienstar und seinen Begegnungen mit den Großen dieser Welt, von Rückzugsorten und Glücksvorstellungen, von Familie und Freunden, tragischen und glanzvollen Momenten.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Beatrice Braken-Gülke

© Dirk Hallecker

Heyne

Bernhard Hennen
Drachenelfen. Die letzten Eiskrieger


Mit seinen Epen aus der Welt der Elfen stürmte Bernhard Hennen alle Bestsellerlisten und schrieb sich an die Spitze der deutschen Fantasy-Autoren. Mit Drachenelfen. Die letzten Eiskrieger hat der Autor kürzlich den vierten Band seines großen Drachenelfen-Epos vorgelegt. Im März 2016 erscheint mit Drachenelfen. Himmel in Flammen schließlich das große Finale. »Bernhard Hennen erschafft eine bildgewaltige und fesselnde Welt, in die der Leser vollkommen eintaucht. Ein Fantasy-Großereignis!«, lobte die Bild am Sonntag den ersten Band der Saga.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Elvina Prähofer

© Random House/Isabelle Grubert

Heyne

Thomas Krüger
Erwin, Enten & Entsetzen


Thomas Krüger, Hörbuch- und Kinderbuchverleger aus Ostwestfalen, betritt mit seinem Ermittler Erwin und der Laufente Lothar völlig neues Krimiterrain. »Krügers Text steckt voller Wortwitz, hat lyrische Qualitäten, die sehr gut zu der mal melancholischen, mal absurden Atmosphäre passt, die über diesem Ort mit Namen Versloh-Bramschebeck liegt. Und zu diesem Ermittler Erwin Düsedieker, von dem man sich noch viel hören wird«, urteilen die Literaturagenten vom RBB. Und Harry Rowohlt findet, dass höchstens Thomas Krügers Krimis besser sind als seine Sonette.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Julia Winkel

© Florian Jaenicke

Heyne

Florian Langenscheidt
Finde dein Glück


Was habe ich heute für mein Glück getan? Welche Episoden aus meinem Leben möchte ich meinen Enkeln erzählen? Womit hat mich das Leben total überrascht - und womit aus der Bahn geworfen? Wofür bin ich besonders dankbar? In welchen Momenten spüre ich inneren Frieden? Sind Arbeit und privates Glück bei mir in Balance? Zusammen mit André Schulz hat Florian Langenscheidt eine Fülle von Fragen entworfen, die dazu anregen, über das eigene Leben nachzudenken und dem persönlichen Glück auf die Spur zu kommen. Oft ist das Glück nur eine Frage weit entfernt.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Ute Bierwisch

Heyne

Tom & Stefan Orgel
Die Blausteinkriege


Magisch, abenteuerlich, actiongeladen - In Die Blausteinkriege erzählen die Brüder Tom und Stephan Orgel vom Aufstieg und Fall eines magischen Reiches.
Das einst mächtige berunische Kaiserreich ist im Niedergang begriffen. Der alte Glanz verblasst, der Glaube an den magischen Blaustein wird von der Inquisition blutig verfolgt, während der Kaiser seinen Vergnügungen frönt. Als eine Revolte im Süden ausbricht, schlägt die Stunde ungewöhnlicher Helden: ein Straßenmädchen, ein Garderitter und ein Geheimagent finden sich plötzlich als Spielfiguren in einem Ringen um Macht und Magie wieder. Die Blausteinkriege haben begonnen .
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Irmi Keis

© Stephan Vorbrugg

Heyne

David Pfeifer
Die Rote Wand
Erster Weltkrieg in den Dolomiten: Die Rote Wand erzählt die wahre Geschichte von Viktoria Savs, die als Junge getarnt im 1. Weltkrieg kämpfte


Wie eine Steinwand, die Gott als natürliche Grenze zwischen Nord- und Süd-Europa in die Erde gerammt hat, ragen die Berge hinter Sexten in den Himmel. Hier verläuft 1915 die Grenze zwischen Österreich-Ungarn und Italien. Eine Front, die im ersten Weltkrieg Schauplatz eines erbitterten Stellungskriegs wird. Gekämpft wird auf Felsvorsprüngen, Gipfeln, auf Skiern, mit Stichmessern, Karabinern und Handgranaten. Mann gegen Mann versuchen kleine Einheiten die Höhe zu sichern. In all diesen Scharmützeln hielt sich in der Roten Wand ein Mädchen auf, das seinem Vater in den Gebirgskrieg gefolgt war. David Pfeifer erzählt ihre Geschichte und die Geschichte des Dolomitenkriegs in einem eindrucksvollen Roman.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Irmi Keis

Heyne Hardcore

John Niven
Old School
Die Alten schlagen zurück - John Nivens neuer Roman Old School erscheint im November 2015


Susan und Julie sind gerade 60 Jahre alt geworden. Sie leben in einem kleinen Dorf in Südengland und sind seit der Schulzeit miteinander befreundet. Susan führt ein bürgerliches Hausfrauendasein, Julie lebt in einer Sozialwohnung und arbeitet als Aushilfe in einem Pflegeheim. Als Susans Eheman Barry tot aufgefunden wird, offenbart sich, dass er ein surreales Doppelleben als Swinger führte und Susan einen finanziellen Scherbenhaufen hinterlassen hat. Bevor sie in die Altersarmut abzurutschen droht, greift sie zu einer radikalen Lösung: Ein Banküberfall.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Gabi Beusker

© Kay Blaschke

Ariston

Leo Martin
Ich stopp dich!
Der Ex-Agent auf neuer Mission gegen Gefühlsterroristen und die Russenmafia


In seinem neuen Buch verrät der ehemalige Geheimagent, wie wir uns gegen Gefühlsterroristen zur Wehr setzen können. Er beschreibt die sieben häufigsten Typen von Nervensägen und -killern, die uns im Job und privat über den Weg laufen: Choleriker, Arrogante, Nörgler, Leidende, Intriganten, Besserwisser und Dampfplauderer. Jeder von ihnen hat das Potenzial, uns das Leben zu vermiesen - und für jeden von ihnen hat Leo Martin Strategien und Verhaltensweisen parat, wie wir sie wieder loswerden bzw. »unschädlich« machen können. Eingebettet ist sein psychologischer Grundkurs in eine spannende Agentenstory, in der er gegen die Russenmafia ermittelt.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Susanne Fink

Südwest

Kolja Kleeberg
Kolja kocht


Kolja Kleeberg kennt man aus Lanz kocht, Die Küchenschlacht und der Kocharena - als großartigen Koch und begnadeten Entertainer - was nicht verwundert, denn ursprünglich wollte der gebürtige Kölner Schauspieler werden. Heute ist die Küche seine Bühne und statt eines Oscars hat er einen Michelin-Stern. In seinem neuen Kochbuch stellt Kleeberg nun seine 60 Lieblingsrezepte für zuhause vor und verrät dazu allerlei Geheimnisse aus der Trickkiste des Sternekochs.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Dr. Daniela Völker

Südwest

Matthias Steiner
Das Steiner-Prinzip


Matthias Steiner hat es geschafft: Er hat sagenhafte 45 Kilogramm Körpergewicht verloren, ohne dubiose Diäten oder Tabletten. Das Wichtigste für ihn: die Motivation hochhalten, Ziele setzen, den eigenen Körper kennenlernen. Und genauso wichtig: das Leben genießen. In seinem Buch geht es nicht um das Zählen von Kalorien oder um Enthaltsamkeit, sondern vor allem um einen bewussteren Umgang mit dem eigenen Körper, um Lebensfreude und Ausstrahlung. Ein Buch, das Lust macht, bewusster und gesünder zu leben.
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Dr. Daniela Völker

© Aurélie Bastian

Bassermann Inspiration

Aurélie Bastian
Französisch kochen mit Aurélie


Französisch kochen heißt der Blog, auf dem die Französin Aurélie Bastian ihre Rezepte mit dem deutschen Publikum teilt. Inzwischen hat sie eine große Fangemeinde, die von ihren Rezepten und ihren beiden Backbüchern Macarons für Anfänger und Tartes & Tartelettes begeistert ist. Jetzt erscheint ihr erstes Kochbuch, das sich der traditionellen französischen Küche widmet, die nicht nur für Genießer, sondern auch für Kochanfänger bestens geeignet ist. Bon appétit!
» Zum Buch

Ansprechpartnerin: Christiane Kochseder

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

» Weitere Pressemitteilungen zum Autor

 
 
 

MEHR ZUM THEMA

Kate Morton - Offizielle Webseite www.katemorton.com

Weitere Infos zu Kate Morton & ihren Erfolgsromanen Zum Special

 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de