Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Joseph Stiglitz

Joseph Stiglitz, geboren 1943, war Professor für Volkswirtschaft in Yale, Princeton, Oxford und Stanford, bevor er 1993 zu einem Wirtschaftsberater der Clinton-Regierung wurde. Anschließend ging er als Chefvolkswirt zur Weltbank und wurde 2001 mit dem Nobelpreis für Wirtschaft ausgezeichnet. Heute lehrt Stiglitz an der Columbia University in New York und ist ein weltweit geschätzter Experte zu Fragen von Ökonomie, Politik und Gesellschaft. Bei Siedler erschienen unter anderem seine Bestseller „Die Schatten der Globalisierung“ (2002), „Die Chancen der Globalisierung“ (2006), „Im freien Fall“ (2010), „Der Preis der Ungleichheit“ (2012) und zuletzt „Reich und Arm“ (2015).

 
Lesen Sie auch:
»Stiglitz ist der zur Zeit bedeutendste, kreativste und einflussreichste Wirtschaftswissenschaftler.«

DIE ZEIT

Joseph Stiglitz

© Dan Dietch

 
 

 

 

28.06.2012Pressemitteilung

 

DVA - Siedler - Manesse - Pantheon

Interviews können Sie zu den angegebenen Zeiten führen oder auch nach Vereinbarung. Bitte rufen Sie uns frühzeitig an!

» mehr Infos

 

25.03.2010Pressemitteilung

 

JOSEPH STIGLITZ: IM FREIEN FALL

Mit der Wirtschaftskrise hat sich die jahrzehntelang herrschende Wirtschaftsdoktrin selbst entzaubert: falsche Anreize, entfesselte Märkte und eine ungerechte Verteilung des Reichtums haben die Welt an den Rand des Abgrunds geführt. Für Joseph Stiglitz ist klar: Ein „Weiter so“ kann es nicht geben. In seinem neuen Buch "Im freien Fall" plädiert der Nobelpreisträger für eine neue globale Wirtschaftspolitik.

» mehr Infos

 

25.09.2006Pressemitteilung

 

Joseph Stiglitz: Die Chancen der Globalisierung

Wir wissen, was an der Globalisierung faul ist.
Joseph Stiglitz sagt uns, wie sie funktionieren kann!


Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz kehrt mit diesem Buch zurück zu den Fragen seines großen Bestsellers "Die Schatten der Globalisierung". Er untersucht, welche Veränderungen die Weltwirtschaftsordnung in den letzten Jahren erlebt hat und erläutert die großen politischen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. Vor allem entwickelt er seine Vision einer gerechteren Zukunft und zeigt konkrete Wege aus der Globalisierungsfalle auf.

Joseph Stiglitz ist vom 16. bis 22. November 2006 auf Pressereise in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Donnerstag, 16.11.06, 19.00 Uhr: SZ Forum München

Freitag, 17.11.06, 17.30 Uhr: Rathaus Wien (Wiener Buchwoche)

Sonntag, 19.11.06, 11.00 Uhr: Theater Freiburg, Freiburg

Sonntag, 19.11.06, 17.00 Uhr: Deutsch-Amerikanisches Institut, Heidelberg

Montag, 20.11.06, 20.00 Uhr: Kaufleuten, Zürich

Dienstag, 21.11.06, 20 Uhr: Hamburg

» mehr Infos

 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de