Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE AUTORENINFOS/DOWNLOADS

 

Erich Fried

Erich Fried, geboren 1921 in Wien, floh 1938 nach London, wo er bis zu seinem Tod 1988 lebte. Wegen seines Gedichtbands „und Vietnam und” (1966) zunächst heftig umstritten, wurde er spätestens mit den „Liebesgedichten” (1979) zum meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker seit Bertolt Brecht.
 

 

sortiert nach: Erscheinen Titel
 
Cover Autor Titel VERLAG AUSGABEART
Dylan Thomas - Unter dem Milchwald/Under Milk Wood Dylan Thomas Unter dem Milchwald/Under Milk Wood
der Hörverlag » Audio-CD
Erich Fried,Christoph Grube (Hrsg.),Florian Meister (Hrsg.) - wieder / und immer wieder / wieder du Erich Fried, Christoph Grube (Hrsg.), Florian Meister (Hrsg.) wieder / und immer wieder / wieder du
Random House Audio » Audio-CD
Random House Audio » Hörbuch Download
1-2 von 2 Titeln
 
 
 
 
 

Weiter zu www.randomhouse.de