Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE PRESSEMITTEILUNG - 13.11.2019

 

Auf der lit.Love 2019 treffen sich Fans von Liebesromanen aus ganz Deutschland: Ein Wochenende voller Liebe, Lesen und Leidenschaft

Das vergangene Wochenende stand bei der Verlagsgruppe Random House wieder ganz im Zeichen von Liebe, Lesen und Leidenschaft. Mit bis zu 600 Besucherinnen und Besuchern wurde die vierte lit.Love erneut zu einem Anziehungspunkt für Lesebegeisterte. Von grauem November konnte auch diesmal keine Rede sein: Neben zahlreichen Workshops, Talk-Runden, Signierstunden und Lesungen standen in diesem Jahr zum ersten Mal auch ein Live-Podcast und Live-Musik auf dem bunten Programm des Lesefestivals.

Insgesamt begeisterten 20 Autorinnen und Autoren in 46 Veranstaltungen das Publikum in den Räumen der Verlagsgruppe Random House, stellten ihre aktuellen Bücher vor, gaben persönlichen Einblick in ihre Arbeit und nahmen sich bei 22 Meet & Greets viel Zeit für ihre Fans. In den Mittagspausen konnten die Besucherinnen und Besucher den Poesie-Pop von Sängerin Julia Kauth genießen oder beim Buch-Yoga entspannen.

„Die lit.Love ist für mich und das gesamte Organisations-Team im wahrsten Sinne des Wortes eine Herzensangelegenheit. Dass wir unsere Begeisterung auf alle Beteiligten, Autor*innen und nicht zuletzt auf das Publikum übertragen können, freut mich ganz besonders. Das ist für mich die beste Motivation schon jetzt für die Jubiläums-lit.Love im nächsten Jahr zu planen“, freut sich Organisatorin Astrid von Willmann.

Auch Thomas Rathnow, CEO der Verlagsgruppe Random House, zieht ein durchweg positives Fazit: „Die lit.Love hat sich fest etabliert, beim Publikum und bei unseren Verlagen. Es freut mich sehr, dass wir mit diesem ganz besonderen Veranstaltungs-Format so viele Menschen direkt erreichen und begeistern. Die lit.Love ermöglicht es Leserinnen und Lesern, mit den Autorinnen und Autoren ihrer Lieblingsbücher zusammenzukommen und dabei auch einen Blick hinter die Kulissen der Verlagsarbeit zu werfen.“

Das Lesefestival lit.Love ist eine Kooperation der Verlage Blanvalet, cbj, Der Hörverlag, Diana, Goldmann, Heyne, Heyne fliegt, Penguin Verlag und Random House Audio. Weitere Informationen und Eindrücke des Wochenendes finden Sie auf www.litlove.de, www.instagram.com/litlove.de und www.facebook.de/lit.Love.de.



Die Verlagsgruppe Random House GmbH ist ein Unternehmen der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Zu den 47 Verlagen der größten deutschsprachigen Publikumsverlagsgruppe zählen u.a. Blanvalet, Goldmann, Heyne und Penguin sowie weitere Literatur- und Sachbuch-, Kinder- und Jugendbuch-, Ratgeber-, Bildband- und Hörbuchverlage darunter btb, Blessing, cbj, C. Bertelsmann, Der Audio Verlag, der Hörverlag, DVA, Ludwig, Luchterhand, Manesse, Mosaik, Random House Audio, Siedler und Südwest. Weitere Informationen auf www.randomhouse.de

Kontakt: Claudia Limmer, Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: 089 4136-3130, E-Mail: claudia.limmer@randomhouse.de

 
 

» Zurück zur Übersicht

 
 

Weiter zu www.randomhouse.de