Random House
VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE

PRESSE PRESSEMITTEILUNG - 04.10.2017

 

Ab 1. Oktober 2017: Nicole Geismann übernimmt Verlagsleitung für die Blanvalet HC-Programme, Wiebke Rossa übernimmt Verlagsleitung für das Blanvalet Taschenbuch

Eléonore Delair, Verlagsleiterin der Verlage Blanvalet, Limes und Penhaligon verlässt nach
8 Jahren die Verlagsgruppe Random House und geht nach Frankreich zurück, wo sie ab November 2017 für einen Pariser Verlag tätig sein wird. Ihre Nachfolge übernehmen ab dem 1.10.2017 die bisherigen Programmleiterinnen Nicole Geismann und Wiebke Rossa.
Nicole Geismann wird als Verlagsleitung die Blanvalet HC-Programme (Blanvalet, Limes und Penhaligon) und Wiebke Rossa als Verlagsleitung das Blanvalet Taschenbuch verantworten.
Geismann kam 2006 zu der Verlagsgruppe Random House und war als Lektorin bei Goldmann tätig. 2016 übernahm sie die Programmleitung der Blanvalet Hardcoververlage. Rossa kam 2011 als Lektorin zu Blanvalet und übernahm 2014 die Programmleitung des Blanvalet Taschenbuchs.
Beide berichten an zukünftig an Nicola Bartels, geschäftsführende Verlegerin.

Nicola Bartels: „Mit großem Bedauern haben wir die Entscheidung von Eléonore Delair, nach Frankreich zurückzugehen, aufgenommen. Sie hat das Profil unserer Verlage und das gesamte Team mit großer Kompetenz und Leidenschaft geprägt und geführt und viele wunderbare Autoren für uns entdeckt. Wir wünschen ihr für die Zukunft und ihre neuen Aufgaben alles erdenklich Gute und viel Erfolg.
Ich bin sehr glücklich, mit Nicole Geismann und Wiebke Rossa zwei ausgesprochen kompetente Nachfolgerinnen aus unserem Team benennen zu können. Mit ihrer Erfahrung und Begeisterung für unsere Autoren und Programme werden die beiden die Zukunft unserer Verlage so erfolgreich wie bisher gestalten. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit den beiden und wünsche auch ihnen viel Erfolg für die neuen Aufgaben.“

 
 

» Zurück zur Übersicht

 
 

Weiter zu www.randomhouse.de